Team Heroimage

WSG Swarovski Tirol

< 100 Fans
News list item creator img

Kronen Zeitung

vor 7 Tagen
Newsbeitrag Bild
Bild: GEPA Bild: GEPA

ÖFB-CUP - 2. RUNDE

WSG Tirol blamiert sich im Pokal gegen den FAC!

Kronen Zeitung
Für die WSG Tirol ist der ÖFB-Cup schon nach der 2. Runde beendet! Der Tiroler Fußball-Bundesligist unterlag am Freitagabend im Gernot-Langes-Stadion in Wattens dem Zweitliga-Vertreter FAC knapp mit 0:1. Die Rückkehr in die eigentliche Heimstätte, in der keine Oberhaus-Spiele ausgetragen werden dürfen, verlief damit nicht nach Wunsch. Für die Entscheidung zugunsten der Wiener sorgte der Wattener Renny Smith in der 41. Minute mit einem Eigentor.


Die Gastgeber drückten vor fast 500 Zuschauern bei aufgrund der jüngsten Regenfälle sehr schlechten Platzverhältnissen zwar auf den Ausgleich, blieben im Abschluss aber glücklos, wie Kelvin Yeboah und Florian Buchacher bei einer hochkarätigen Triple-Chance in der 86. Minute.


Damit gingen die Wiener erstmals in Wattens als Sieger vom Feld, nachdem sie in der Vergangenheit in der 2. Liga dort in fünf Duellen nur einen Punkt geholt hatten. Nach dem 0:5 bei Austria Klagenfurt in der Liga gaben der als Kapitän aufgebotene Ex-WSG-Stürmer Milan Jurdik und Co. ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Für die WSG war es hingegen nach dem Heim-0:2 gegen die Austria in der Meisterschaft die zweite Pflichtspiel-Niederlage in Folge.

„Ein typischer Cupfight. Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben die ersten 30 Minuten dominiert. In der letzten Viertelstunde haben wir das Spiel verloren. Die zweite Hälfte war ein Spiel auf einer schiefen Ebene. Chancen waren genug da. Sehr bitter“, analysierte ein enttäuschter WSG-Coach Thomas Silberberger. „Uns hat die letzte Konsequenz im Abschluss gefehlt“, ergänzte Offensivspieler Florian Rieder.


Die Freitag-Ergebnisse im ÖFB-Cup:

Tor: Smith (41./Eigentor)

Tore: Kerschbaum (26., 120.) bzw. Heric (47.), Musija (118.)

SV Lafnitz (2. Liga) - SK Austria Klagenfurt (2. Liga) 2:4 (0:3)
Tore: M. Kröpfl (51./Elfmeter), Wendler (74.) bzw. Mahrer (5.), Rusek (10., 79.), Pink (22.)

SV Horn - ASK Elektra (Wiener Liga) 0:3 (0:0)
Tore: Fürthaler (78.), Sen (84., 87.)

Tore: Andrejevic (89.) bzw. Monschein (39./Elfmeter), Gusic (56./Eigentor), Sarkaria (73./Elfmeter)

Tabelle Bundesliga

#VereinSpSUNTGTTDP
1 FC Red Bull Salzburg 55001941515
2 SK Rapid 4310103710
3 SK Puntigamer Sturm Graz 52308269
4 spusu SKN St. Pölten 421110467
5 FK Austria Wien 52126607
6 LASK 42115507
7 WSG Swarovski Tirol 411256-14
8 SCR Altach 5113613-74
9 FC Flyeralarm Admira 5113816-84
10 RZ Pellets WAC 4103610-43
11 SV Guntamatic Ried 5104612-63
12 TSV Prolactal Hartberg 4022311-82